FITNESS

Kurse & Angebote


Gymnastikkurse

Alle Gymnastik-Kurse, können auch von Nichtmitgliedern gegen Gebühr belegt werden.

Bauch Beine Po

Kräftigungsgymnastik gezielt für Bauch, Beine und Po.Ohne Step.

Bodywork

Alle Hauptmuskelgruppen werden kurz und knackig trainiert und die richtige Ausführung kontrolliert.
Kraftausdauertraining einmal anders!

Rückenfit

Gymnastik zur Kräftigung der gesamten Rückenmuskulatur mit dem Ziel einer Haltungsverbesserung. Muskelverspannungen und Muskelverkürzungen im Brust- bzw. Halswirbelbereich werden dadurch aufgelöst. Der perfekte Ausgleich zum Job.

Selbstverteidigung

Ein Kurs in Taekwondo und Krav Maga ist die Kunst, jedem tätlichen Angriff mit ruhigem Bewusstsein entgegenzutreten. Mit Stößen, Schlägen und tiefen Tritt-Techniken auf die empfindlichsten Körperpunkte des Angreifers. Der einfache Weg zu mehr Sicherheit, Gelassenheit und Entspannung. Spezielle Schulungen bieten wir im Sportcenter Marco Polo mit unseren Partnernfirmen an.

Taekwondo-Selbstverteidigung für Frauen und Kinder

Wer Taekwondo betreibt, egal ob Kind, Frau oder Mann, sollte dies nicht nur tun, um sich vor rabiaten Zeitgenossen zu schützen.

Neben dem zuwar unbestrittenen Selbstverteidigungsaspekt steht die Körperbeherrschung und die mentale und körperliche Fitness im Vordergrund.
Um diese zu erlangen, sollte Kind, Frau (auch Mann) regelmäßige Trainingseinheiten absolvieren.

Immer wieder hören wir, von Gewalt, oder jugendlicher Kriminalität in unterschiedlichen Lebensbereichen der Kinder, wie zB: Schule, Kindergarten, auf der Strasse aber auch in Familien.
Betroffene Kinder berichten immer wieder, dass sie Angst hätten zur Schule zu gehen, da sie von gleichaltrigen gehänselt, bedroht oder sogar bestohlen werden.

Durch das Gefühl der Angst und der Unterdrückung leidet das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl der Kinder enorm, was somit den Grundstein für eine klassische Opferrolle bilden kann.

Oft reicht bei einer bedrohten Person, ein nach außen getragenes Selbstvertrauen aus, wie zB: eine aufrechte Körperhaltung, Blickkontakt und rhetorische Überlegenheit, um nicht in diese klassische Opferrolle von potentiellen Tätern gedrängt zu werden.
Hier bietet die koreanische Kampfkunst Taekwondo ein ideales Trainingskonzept zur Gewaltprävention für Kinder, Jugendliche aber auch für Mädchen und Frauen.
Die Vielseitigkeit des Taekwondo – Trainingsaufbaus ermöglicht es, spezielle Deeskalationsübungen und praktische Rollenbeispiele mit den Teilnehmern durchzugehen.

Die im Taekwondo-Training erlernten Selbstverteidigungstechniken steigern das Selbstvertrauen und fördern die soziale Intelligenz.

Im Vordergrund des Taekwondo – Selbstverteidigungstrainings steht in erster Linie die Konfliktvermeidung. Man lernt in Partnerübungen die Körpersprache des anderen richtig zu deuten um ein frühzeitiges Erkennen einer Gefahr zu ermöglichen. Außerdem können durch gezielte Bewegungs- und Atemtechniken Stress und auch Aggressionen abgebaut werden.
Somit liefert die koreanische Selbstverteidigungskunst Taekwondo ein ideales Schwerpunkttraining zur Gewaltprävention für jedermann.

OHNE FLEISS KEIN PREIS

Taekwondo verlangt dem Schüler also viel Disziplin ab, aber zur Belohnung winken eine gute Figur – das Bodyworkout beim Taekwondo-Training ist intensiver als etwa bei Aerobic – und ein gesteigertes Selbstbewusstsein.

Einer der wichtigsten Faktoren für eine effektive Selbstverteidigung ist ein starkes Selbstbewusstsein.
Auf dieser mentalen Grundlage muss, das richtige Gefühl, die Einschätzung und das Erkennen von möglichen Gefahren geübt werden. Ein selbstbewusstes äußeres Auftreten, körperliche Fitness, den eigenen Selbstverteidigungstechniken und Gefühlen intuitiv zu vertrauen und die Vorbeugung von möglichen Angriffen, gehören genauso zu unserem Selbstverteidigungs-Training wie das Üben von wirkungsvollen Kampftechniken!